Fußgängertraining mit der Polizei Hamm im ersten Schuljahr

Auch in diesem Jahr wurde die Lindenschule von unserem Bezirksbeamten Herrn Keil besucht, um mit den neuen Kindern der drei Eingangsklassen zum Thema „Verkehrserziehung“ zu arbeiten. 

Herr Keil erklärte den Kindern, wie sie sich als Fußgänger richtig im Straßenverkehr verhalten. Dafür wurden die Schülerinnen und Schüler mit einer eigenen Warnweste ausgestattet, die sie auf dem alltäglichen Schulweg tragen sollen, um einen sicheren Schulweg zu gewährleisten.

In einem Fußgängertraining rund um den Bereich der Schule übten die Schülerinnen und Schüler mit dem Polizisten und den Klassenlehrerinnen das richtige Verhalten im Straßenverkehr,insbesondere das Überqueren einer Straße mit und ohne Fußgängerampel sowie an schwierigen Verkehrssituationen.